Neuigkeiten, Aktualisierungen, neueste Informationen

VCC kann mit mehr als 500 Anwendungen verbunden werden


VCC kann mit mehr als 500 Anwendungen verbunden werden

Vorteil der auf einer Cloud basierenden Lösungen ist, dass sie leicht mit anderen System verbunden werden können. Mit unserer neuen Entwicklung kann VCC in mehr als 500 Arbeitsvorgänge und Kundenmanagement unterstützenden Systemen integriert werden.

Egal, um welche Art von Unternehmen es sich handelt: Viele überzeugen die Speicherung der Dokumente und die Verfolgung von Projekten bei Cloud-Systemen, die das Teilen von Informationen, Echtzeit-Bearbeitung und den vom Büro unabhängigen Zugriff erleichtern. Auch die in Kontaktzentren und im Kundenservice von Unternehmen Arbeitenden begegnen den Produkten von Google und den beliebten CRM- und Projektmanagementprogrammen im Zusammenhang mit verschiedenen Teilaufgaben.

VCC engagierte sich schon immer für Lösungen auf Cloud-Basis und mit unseren Entwicklungen arbeiten wir daran, dass wir uns so flexibel wie möglich mit anderen, bereits im Betrieb befindlichen Verwaltungsdienstsystemen verbinden können.

Unsere Anwendung Zapier macht es möglich, dass ab jetzt mehr als 500 verschiedene Cloud-Lösungen mit VCC bzw. mit verschiedenen Schritten in einem Client – egal, ob Festhalten einer erfolgreichen Zahlung oder Aufnahme der Daten eines neuen Kunden – verbunden werden können. Grundlage für die Verknüpfung ist die unabhängige Dienstleistung mit dem Namen Zapier, die es über API-Datenverbindungen möglich macht, dass die in den verschiedenen Systemen zur Verfügung stehenden Daten fließen können. Wir haben für unsere Kunden mehrere mögliche Datenverknüpfungen vorbereitet und weitere Verbindungslogiken ausgearbeitet.

Das System beruht auf dem Prinzip „trigger-action“, das heißt, dass aufgrund eines in der Anwendung aufkommenden Ereignisses (trigger) Daten in das Zapier-System gelangen, was eine im Vorfeld festgelegte Reaktion in einer anderen Anwendung auslöst (action). In der Praxis kann das auch bedeuten, dass der die Kundendaten beinhaltende neue Name, der in die CRM-Software gelangt, im VCC-System erscheint und nach einem Aufruf Informationen in das Sales-Support-Programm zurückfließen.

Die Zahl der Verknüpfungen und somit auch die der einbeziehbaren Unternehmensoftware kann kontinuierlich größer werden. Zapier kann momentan das Festhalten, das Hinzufügen und das Ändern von Terminationen im VCC erkennen – in unserem System kann sogar das Hinzufügen und die Änderung von Rekorden durchgeführt werden. Die Verknüpfungsplattform verlangt von den Kunden keine Programmierkenntnisse, da die Prozesse automatisch ablaufen und jederzeit individuell angepasst werden können.

Die Application ist hier zu erreichen, zum vollständigen Erreichen der Fleche ist eine vorhärige Zapier Registration nötig.